Als ausgebildeter HypnoKids® Therapeut  bin ich darauf spezialisiert, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. 

Wenn Kinder leiden

Wie Erwachsene haben auch Kinder ihre Sorgen und leiden oft unter Ängsten, Verhaltensstörungen, Phobien oder anderen Problemen, welche ihnen und daher auch den Eltern das Leben schwer machen. 

Wenn Kinder leiden, leidet die ganze Familie. Die Auswahl an psychologischer oder therapeutischer Unterstützung ist enorm. Immer wieder stelle ich aber fest, dass Probleme totgeredet werden, ohne deren Ursache zu finden und zu beheben. Genau da setzt Hypnose an. Wir finden den Auslöser, sodass das Problem gelöst werden kann. 

Hypnose ist effektiv und wirkungsvoll

Kinder und Jugendliche reagieren besonders gut auf Hypnose. HypnoKids® kann daher eine äusserst wirkungsvolle Hilfe sein; es lassen sich damit erstaunliche Ergebnisse erzielen.

Kleinere Kinder ab ca. 5 Jahren nehme ich mit packenden Geschichten oder Visualisierungen mit auf eine spezielle Reise in ihr Unterbewusstsein, da auch bei ihnen dort die Ursachen und Lösungen für Probleme zu finden sind. Zur Unterstützung arbeite ich mit Gustaff (siehe Bild oben).

Bei Kindern ab dem ersten Schuljahr wende ich ein dem Alter entsprechend angepasstes Vorgehen an. Jugendliche geniessen meist die klassiche Hypnose.

Eine Auswahl an Themen, für die sich Hypnose bestens eignet:

Heimweh im Ski- oder Klassenlager

Mobbing auf dem Schulplatz

Scham des Bettnässens

Angst vor grusligen Monstern unter dem Bett

Stottern

Angst vor Hunden oder Katzen

Unerklärbare Sammelsucht

Lähmende Angst vor einer Prüfung 

Lernblockade, die verzweifeln lässt

Schmerz- und Ohnmachtsgefühle nach der Trennung der Eltern

Impuls zur Selbstverletzung

Depression

Hoffnungslosigkeit oder Ängste die berufliche Zukunft betreffend

Allgemeine Ängste und Blockaden  

Das Problem lösen - nicht überdecken

Wie wäre es, wenn man für die Behebung solcher Probleme (und es gäbe noch weit mehr Beispiele aufzuzählen) nicht unzählige Gesprächstherapie-Stunden absolvieren müsste, sondern in wenigen Sitzungen das jeweilige Problem gar lösen könnte? Und was, wenn diese Sitzungen auch noch Spass machen würden? Und die grosse Freude, wenn man realisiert, dass alle Ressourcen zur Problemlösung bereits in sich selbst vorhanden sind? 

 

Habe ich dein Interesse geweckt?

Rufe mich für ein unverbindliches Erstgespräch an. Gerne erkläre ich dir meine Vorgehensweise und den Ablauf einer Sitzung.